Prinzessinnengarten: Kommt mal mit den Kindern vorbei

Die Geschichte vom Prinzessinnengarten in Berlin klingt wie ein Märchen. Aus einer Brache mitten in der Hauptstadt lassen engagierte Naturliebhaber einen ganz besonderen Garten entstehen: Den Prinzessinnengarten. Doch dieser ist mehr als eine Ansammlung von Beeten und Bäumen. Es ist ein Lernort für Kinder und Erwachsene. Wenn Ihr nach Berlin kommt, plant unbedingt einen Besuch vom Prinzessinnengarten ein.

Eindrucksvoll beweist der Prinzessinnengarten, dass Pflanzen und auch der Garten selbst wachsen können. Das geht! Wenn es den Kindern in Berlin zuviel ist von Museumsbesuchen und dem Besichtigen von Sehenswürdigkeiten, dann tut Euch und den Kleinen was Gutes. Geht zum Prinzessinnengarten. Im Bezirk Kreuzberg hatten 2009 Anwohner den dauernden Anblick einer Brachfläche satt. Gemeinsam sammelten sie den dort abgelagerten Müll ein und brachten ihn zum Recyclinghof. Doch die Beteiligten taten mehr, als nur Unrat umweltgerecht zu entsorgen: Sie fachsimpelten über Gartenbau und was sich aus dieser Brachfläche machen lässt. Mit viel Einsatz schafften diese Idealisten und verwandelten das heruntergekommene Areal in eine grünes Schatzkästchen. Behutsam entstand hier ein einzigartiger Garten. Immer mehr entwickelte sich der Prinzessinnengarten. Hunderte von mobilen Beeten stellten die Gartenfreunde hin, auch Bienenvölker fanden hier ihren Platz, ein Cafe und Spielmöglichkeiten für Kinder. Um die Umwelt zu schonen nutzten die Idealisten, Dinge wie leere Tetrapacks die eigentlich im „Recycling“ landen, als Pflanzbehälter.

Kinder die spielen, das gehört auch zum Prinzessinnengarten. Foto: Assenmacher Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de

Kinder die spielen, das gehört auch zum Prinzessinnengarten.
Foto: Assenmacher Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de

Prinzessinnengarten in Gefahr

Wie im Märchen hielt das Gärtnerglück nur für eine gewisse Zeit. Obwohl auf der Expo in Shanghai dieses ungewöhnliche Projekt vorgestellt wurde und diverse Preise erhielt, stand 2012 diese ehemalige Brachfläche und jetzt blühende Prinzessinnengarten zum Verkauf. Doch es fanden sich tausende von Unterstützer und sie retteten diese ungewöhnlichen Garten. Hier könnt Ihr mit den Kindern eine Menge über den Gartenbau ansehen und lernen. Trefft Euch hier mit anderen Familien und holt Euch Ideen für den eigenen Garten. Auch die Kinder lernen spielerisch, dass die Möhren nicht aus dem Supermarkt kommen und wie man sich selbst Obst und Gemüse anbaut. Auch Führungen durch den Prinzessinnengarten und Workshops gibt es regelmäßig. Gärtnern mitten in der Großstadt für jung und alt, ganz ohne Gartenzwerge oder Reglement, ist eine wunderbare Idee. Schaut vorbei und der Prinzessinnengarten überzeugt Euch sicher.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email