Nacht – Spiel: Flaschen fangen

In der Nacht solltet Ihr mit den Kindern unbedingt Flaschen fangen spielen. Es ist das Abenteuer pur! Der Aufwand für dieses Spiel in der Nacht ist minimal, der Spaß den die Kinder dabei haben ist maximal. Raus in die Nacht mit Euch und probiert unbedingt dieses Spiel aus.

Das Nacht – Spiel habe ich von einem befreundeten Pfadfinderstamm kennengelernt. Kaum hatte ich das erste Mal dort mitgespielt, da musste ich Flaschen fangen gleich noch einmal ausprobieren. Die Kinder sind fasziniert dabei gewesen und schwärmten auch von diesem Spiel in der Nacht.

Bildet zwei gleichstarke Gruppen und steckt davor das Spielareal ab. Ebenso zeigt Ihr den Kindern wo sich nach dem Spiel alle wieder treffen. Im Wald, im Park sogar im Garten (wenn er groß genug ist) könnt Ihr mir dem Flaschen fangen loslegen. Als erstes versteckt Ihr einen leeren Getränkekasten. Den müssen beide Gruppen zuerst finden. Schließlich muss ein Team das andere daran hindern, die leeren Flaschen in den Kasten zu deponieren. Die Gruppe mit den Flaschen verteilt sich im Gelände und versucht sich  an den „Fängern“ vorbei zu schleichen um zu den Kasten zu kommen. Langsam müssen sie sich bewegen, während die Fänger die nächtliche Umgebung gut beobachten müssen. Rührt sich dort ein Zweig? Was ist das für ein Schatten? Flaschen Fangen in der Nacht ist unglaublich spannend. Eine weitere Schwierigkeit bei diesem Spiel ist das Zeitlimit. Gebt nach einer halben Stunde einen Pfiff ab und alle kommen zum vereinbarten Treffpunkt. Simple Spielregeln, aber ein unglaublich spannendes Spiel.

Material:

  • Getränkekasten
  • leere Plastikflaschen
  • Uhr
In der Nacht sieht alles anders aus! Ideal für Flaschen-fangen.  Foto: (c) Bernd Kasper  / pixelio.de

In der Nacht sieht alles anders aus! Ideal für Flaschen-fangen.
Foto: (c) Bernd Kasper / pixelio.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email