Jack Wolfskin Jacke Girls Frostbreak Jacket im Test

Schwer ist es von der Jack Wolfskin Jacke Girls Frostbreak Jacket zu schreiben. Dieses Modell ist genau so, wie Mädels sich eine Winterjacke vorstellen: Leicht, warm und chic. Wir haben die Jack Wolfskin Jacke mehrere Tage im verschneiten Allgäu getestet.

Kreischen! Das löste die Jack Wolfskin Jacke bei den Mädels aus. „Diese Farbe! Wunderbar!“ frohlockten sie. Ich musste beim Anblick vom Testmaterial an die (angeblichen) Worte von dem Automobil-Pionier Henry Ford denken. Er soll einmal gesagt haben, dass jeder Kunde einen Ford in der Farbe seiner Wahl bekommen könnte – solange die Farbe schwarz sei. Egal ob dieses Zitat stimmt oder nicht, bei meinen Testerinnen müsste es heißen: Wir finden jede Farbe schön, solange sie pink ist. Ich hatte größte Zweifel, ob es objektiver Test möglich ist, denn zur groß ist die Begeisterung für die Jackenfarbe gewesen. Was mich an dem Traum in Pink Passion überraschte, wie leicht diese Jack Wolfskin Jacke ist. In der Größe 140 /146 brachte sie nur 370 Gramm auf die Waage. Vielleicht ist das gute Teil bei den Weight Watchern gewesen, spöttelte ich. Da meinten meine Testerinnen nur „Papa, wer sind die Wäht Wotschärs?“

Pink, pink, pink sind alle meine Kleider, pink, pink, pink ist alles was ich hab! Darum lieb ich, alles was so pink ist...... Foto(c) Jack Wolfskin

Pink, pink, pink sind alle meine Kleider, pink, pink, pink ist alles was ich hab! Darum lieb ich, alles was so pink ist……
Foto(c) Jack Wolfskin

Wie warm ist die Jack Wolfksin Jacke?

Der Winter findet bekanntlich woanders statt. Also raus mit uns ins Allgäu. In den höheren Lagen gibt es Schnee und hier musste beim Schlittenfahren und Schneeschuhwandern zeigen, was die ultraleichte und sehr pinke Jack Wolfskin Jacke kann. Durch das Microguard Maxloft Kunstfaservlies ist das Girls Frostbreak Jacket richtig wohlig warm. Selbst als uns der kalte Wind von den verschneiten Bergen entgegenschlug, beschwerte sich keine Testerin über Frösteln. Denn das Vlies mit Hohlfasern ist mit dem Airgrid 20D Material kombiniert. Es wiegt ebenfalls wenig und hält den Wind sowie den Regen ab. Vom Äußeren her überzeugt die Jack Wolfskin Jacke mit ihrer Steppung. Die Bündchen könnten ein wenig straffer sein, wie die Mädels feststellen mussten, als sie unfreiwillig bei voller Fahrt vom Schlitten abgestiegen sind. Hier drückte es ihnen den Schnee mächtig ins Jackeninnere. Punkten konnte das Girls Frostbreak Jacket damit, wie schnell es wieder trocknete. Selbst nach einem knackigen Anstieg beim Schneeschuh-Wandern hielt es die Nässe nur für kurze Zeit. Ein tolles Teil und wer die Jack Wolfskin Jacke anstatt Pink Passion lieber in einer anderen Farbe haben will, der kann schon einen anderen Ton nehmen oder denkt kurz an den guten alten Henry Ford……

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email