Rezepte mit Kartoffeln: Der Bröselschmarrn

Rezepte mit Kartoffeln haben einen großen Vorteil: Sie sind einfach zu kochen. Leider sind manche Rezepte mit Kartoffeln in Vergessenheit geraten. Dazu gehört auch der Bröselschmarrn ein typisches Gericht aus der Oberpfalz, auch die Erdäpflpfolz genannt. Wer interessante Rezepte mit Kartoffeln sucht, der kommt am Bröselschmarrn nicht vorbei.

Rezepte mit Kartoffeln sind ideal für Outdoorer: Wenig Zutaten und geringer Aufwand. Schon landet was Leckeres in den Tellern. Das heutige Gericht der klassische Bröselschmarrn ist ideal für einen Winterabend auf der Hütte. Zuerst wascht Ihr die festkochenden Kartoffeln und legt sie in kochendes Wasser bis sie gar sind. Am besten mit der Messerspitze ausprobieren, wie fest die Erdäpfel noch sind. Nund spießt Ihr die heißen Kartoffeln auf eine Gabel und pellt die Schale ab. Wer eine Kartofellpresse hat, der presst die geschälten Erdäpfel da durch.

TIPP: Die Kartoffeln im möglichst heißen Zustand durchpressen, da braucht Ihr viel weniger Kraft!

Nun rührt Ihr die beiden Eier unter und würzt den Teig mit Salz sowie Pfeffer. Nun kommt das Mehl dazu und hier müsst Ihr mit etwas Gefühl vorgehen, denn der Kartoffelteig muss gut bröseln und darf nicht zu fest, aber auch nicht zu weich sein. Nun formt Ihr eine fingerdicke Wurst aus dem Kartoffelteig. Reibt zuvor die Handinnenflächen mit Mehl ein, sonst klebt der Teig an den Händen und kommt nicht in die Pfanne. Erhitzt Öl oder Butter in einer Pfanne. Über der Pfanne reibt Ihr nun die Kartoffel-Teigwurst zwischen den Handflächen. Kleinere und größere Brösel fallen in das heiße Öl oder Butter und werden dort herausgebacken. Das Ganze schmeckt deftig mit Sauerkraut, aber ist mit Apfelmus ebenfalls sehr lecker.

Rezepte mit Kartoffeln sind vielfältig: Von deftig bis raffiniert.   Foto: (c) as  / pixelio.de

Rezepte mit Kartoffeln sind vielfältig: Von deftig bis raffiniert.
Foto: (c) as / pixelio.de

TIPP: Alle die es weniger fettig haben wollen, nehmen statt der Pfanne das Backblech und legen Backpapier darauf. Auf dieses den Kartoffelteig bröseln.

Zutaten:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Zwei Eier
  • 500 g Mehl (oder mehr; hängt von den Kartoffeln ab)
  • Öl oder Butter
  • Salz und Pfeffer

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email