Kochen mit Kindern am Lagerfeuer: Deftige Allgäuer Hirtenpfanne

Heute haben wir ein Kochrezept für Kinder, das wir beim Wandern im Allgäu kennengelernt haben. Zum Kochen mit den Kindern braucht Ihr natürlich auch Käse, schließlich kommen leckere Sorten aus dem Allgäu. Ein deftiges Essen für Outdoor Kinder.

Im Allgäu wanderten wir von Alm zu Alm. Manche sind mit der so genannten Systemgastronomie ausgestattet, die meisten aber ursprünglich. Einfache Gerichte, zum Teil selbst gemachte Würste, Brot oder Käse. Ein alter Senn hat uns das Rezept der Allgäuer Hirtenpfanne weitergegeben.

Die Zwiebeln kleinhacken und im Öl goldgelb anbraten. In der Zwischenzeit den Lauch in dünne Scheiben schneiden und den Speck in Würfeln. Die Dose mit den Linsen öffnen und Lauch sowie Speck in den Topf zu den Zwiebeln geben. Eine Esslöffel Essig, salzen und pfeffern. Nun den Käse in kleine Würfel schneiden und ab damit in den Topf. Zum Schluss die Eier in das Gemisch geben. Gut durchbrutzeln lassen und fertig! Rustikal und lecker!

Ein deftiges Rezept für Kinder aus den Bergen: Die Allgäuer Hirtenpfanne. Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Ein deftiges Rezept für Kinder aus den Bergen: Die Allgäuer Hirtenpfanne.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Zutaten:

  • 1 Dose Linsen (500g)
  • Zwei große Zwiebeln
  • 100 g Speck
  • Essig
  • Vier Eier
  • Öl
  • Eine Stange Lauch
  • 100 g Käse (rass im Geschmack)

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email