GPS Track kostenlos downloaden: Einkehren, spielen und Wandern im Schwarzwald

WP GPX Maps Error: File /data/web/1/000/061/904/252311/htdocs/koutdoor/wp-content/uploads/gpx/01_Calw - Zavelstein - Calw.gpx not found!

Vom Bergverlag Rother gibt es heute einen GPS Track kostenlos zum Downloaden, der sich von anderen Touren erheblich unterscheidet. Wenn Ihr mit den Kindern diese Tour wandert, liegt der Schwerpunkt weniger auf Höhenmeter oder zurückgelegte Kilometer, sondern auf tolle Erlebnisse für die Outdoor Kids und kulinarische Erfahrungen für Euch. Dieses mal wandern wir mit den Kindern von Calw zur Burgruine Zavelstein und zurück. Unterwegs gibt es tolle Felsen, einen Spielplatz und ein Wildgehege zu entdecken. Für die Erwachsenen haben wir einen Geheimtipp zum Einkehren…..

In Calw steht ein freundlicher Herr mit runder Briller auf der Brücke. In seiner Hand hält er den Hut und lächelt den vorbeikommenden Passanten freundlich zu. Der nette Herr ist das Bronzedenkmal von Hermann Hesse, dem wohl bekanntesten Calwer. Die Kinder finden diese Skulptur auch ganz lustig. Als ich ihnen erkläre, dass Hesse Bilder gemalt und Bücher geschrieben hat fragt mich die Mittlere:“ Gibt es von dem auch Pixi Bücher?“

Von dem bekanntesten Calwer gibt es keine Pixi-Bücher, aber dafür ein Museum! Foto: (c) Dieter Poschmann  / pixelio.de

Von dem bekanntesten Calwer gibt es keine Pixi-Bücher, aber dafür ein Museum!
Foto: (c) Dieter Poschmann / pixelio.de

Nachdem diese Frage geklärt ist, gehen wir vom Marktplatz los und folgen dem Wanderweg mit der blau-gelben Raute zur Stadt hinaus. Auf dem Verlobungsweg kommen wir zu einem Forstweg und wandern bis nach Kentheim, immer in Sichtweite zum Fluss Nagold. Auch wenn die Kirche in Kentheim ein Kleinod ist, die Kinder interessieren sich wenig dafür. Über den Stubenbach erreichen wir den Stubenfelsen. Nun gibt es für die Kinder kein Halten mehr. Diese Buntsandstein-Formation übt einen Reiz auf die Kleinen aus. Hier sind Überhänge ausgewachsen und sie strecken sich um die „Höhlendecke“ zu berühren. Auch Kletterversuche unternehmen sie. Doch Papa, die alte Spaßbremse, will weiter wandern. Bald erreichen wir die Anhöhe und wandern durch Felder bis nach Lützenhardt.Weiter geht es dem markierten Weg entlang. Beim Gasthof Sonnenhof kehren wir kurz ein und marschieren weiter Richtung Zavelstein. Dort gehen wir auf die Burgruine. Wir steigen auf den Turm und fühlen uns sofort wie die Ritter. Ein unglaublicher Blick bietet sich hier über das Nagoldtal. Langsam bekommen die Kinder Hunger und wollen weiter. Dieses mal folgen wir der schwarz-roten Raute und erreichen das Wanderheim Zavelstein. Zu empfehlen sind die regionalen Spezialitäten und der deftige „Scheiterhaufen“. Auch die Kinder bekommen spezielle Gerichte. Kaum haben sie die Teller leer gegessen, sind sie schon draussen auf dem Spielsplatz. Plötzlich haben sie wieder Energie. Als wir den Rückweg antreten kommen wir am Zavelsteiner Brückle vorbei. Bald ist der Wölflesbrunnen Brunnen erreicht. Er befindet sich bei einem Wildgehege. Während ich es mir auf einer Bank gemütlich mache, sind die Kinder am Wildgehege unterwegs. Über den Aussichtspunkt am Gimpelstein erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt Calw. Zur Belohnung gibt es für alle ein Eis!

Hier beginnt und endet unsere Wanderung mit den Kindern: Am Marktplatz in Calw. Foto: (c) Eva Kaliwoda  / pixelio.de

Hier beginnt und endet unsere Wanderung mit den Kindern: Am Marktplatz in Calw.
Foto: (c) Eva Kaliwoda / pixelio.de

Informationen zur Erlebnistour um Calw:

Gehzeit: Etwa vier Stunden

Ausrüstung: Leichte Wanderschuhe, Rucksack mit Verpflegung

Höhenmeter: Insgesamt 620 m

Einkehr: Wanderheim Zavelstein www.wanderheim-zavelstein.de

Was es sonst noch gibt: Hermann-Hesse-Museum!

April–Oktober, Dienstag –Sonntag  11– 17 geöffnet!

November–März, Dienstag–So nntag14–17 Uhr,

Sabine Malecha / Joachim Lutz

Schwarzwald – Wandern & Einkehren

50 Touren zwischen Pforzheim und Freiburg

 

1. Auflage 2012
192 Seiten mit 106 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, 50 Höhenprofile, GPS-Daten zum kostenlosen Download, eine Übersichtskarte im Maßstab 1:700.000
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert
EAN 9783763330638

ISBN 978-3-7633-3063-8
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 20,90 SFr

Wandern mit einer App: Rother Touren App jetzt auch für Android!

 

Zahlreiche iPhone-Nutzer sind bereits mit der »Rother Touren App« unterwegs – jetzt stehen die mobilen Wander-Guides auch Android-Nutzern zur Verfügung. Die »Rother Touren App« enthält die beliebten Rother Wanderführer, aufbereitet als mobile Guides, für viele attraktive Wander- und Urlaubsziele. Die Guides bieten jeweils rund 50 geprüfte Wandertouren in bewährter Rother-Qualität mit GPS-Navigation, Offline-Karten und vielen weiteren Extras.

 

Die Guides in der »Rother Touren App« versorgen den Wanderer mit zuverlässigen Tourenbeschreibungen, genauen, GPS-basierten Routen und zahlreichen Bildern. Übersichtskarten ermöglichen eine einfache Auswahl von Guides und Touren; die Touren lassen sich außerdem nach Schwierigkeit, Dauer und Entfernung sortien. Für die topographischen gibt es 14 Zoomstufen. Ein weiteres Merkmal der »Rother Touren App«: Alle Inhalte inklusive Karten sind nach dem Herunterladen auch offline nutzbar. Damit ist man während einer Tour unabhängig von einer Internetverbindung.

 

 

 App kostenlos

 

 

Die »Rother Touren App« kann ab sofort in Google play kostenlos heruntergeladen werden; bis zu fünf vollwertige Touren aus jedem Guide sind ebenfalls kostenlos. Die kompletten Guides können bequem und direkt als In-App erworben werden. Sie kosten zwischen 4,49 € und 9,99 €.

 

 

Mit der neuen Android App vom Rother Bergverlag sicher ans Ziel kommen. Foto: (c) Bergverlag Rother

Mit der neuen Android App vom Rother Bergverlag sicher ans Ziel kommen.
Foto: (c) Bergverlag Rother

 

Die schönsten Ziele

 

 

Die mobilen Guides gibt es zu alpinen Gebieten, zu europäischen Mittelgebirgen und natürlich zu den schönsten Urlaubsregionen weltweit. Derzeit sind 26 verschiedene Guides verfügbar, darunter »Mallorca«, »Madeira«, »Island«, »Münchner Wanderberge«, »Kärnten«, »Eifel« und «Oberengadin« (alle verfügbaren Guides unter http://www.rother.de/app/guides.htm). Demnächst folgen »Meran«, »Waldviertel« und der »E5 von Oberstdorf bis Meran/Bozen«. Das Angebot wird zügig erweitert.

 

 

Über den Bergverlag Rother

Der Bergverlag Rother ist einer der ältesten und mit über 600 lieferbaren Titeln einer der bedeutendsten alpinen Verlage Europas. Er ist weit über die Grenzen der Alpen hinaus für seine unumstrittene Kompetenz im Bereich Wanderführer und alpine Literatur bekannt. Die Autoren sind ausgewiesene Gebietskenner, die für eine überlegte Tourenauswahl und höchste inhaltliche Qualität stehen. Diese Qualität und Verlässlichkeit stehen allen Outdoor-Freunden jetzt auch als App zur Verfügung.

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email