App für die Nachtwanderung: Mit SkEye den Sternenhimmel entdecken

Berge und Sterne haben eine große Gemeinsamkeit: Die wenigsten können sich die Namen merken. Wer mit den Kinder eine Nachtwanderung unternimmt sollte sich die kostenlose App SkEye auf das Handy laden. Damit kennt Ihr sofort jeden Stern am Sternenhimmel. Mit einem Smartphone das auf Basis von Android läuft, könnt Ihr nun bei der Nachtwanderung die Gestirne bestimmen. Allerdings wäre bei dieser Gratis App weniger ein bißchen mehr gewesen.

Für alle die einen Stern nicht von der Heckleuchte einer Lufthansamaschine unterscheiden können und den großen Wagen eher am Parkplatz, als am Sternenhimmels suchen, ist die App SkEye eine perfekte Idee. Mit 1,00 MB benötigt sie, im Verhältnis zu dem was sie leisten kann, wenig Speicherplatz. Nutzer, die sich über den Sternenhimmel informieren wollen, finden mit der SkEye-App genau den richtigen Begleiter hierfür. Astronomie-Laien könnten aber mit der Masse an Informationen aus der App überfordert sein.Zusammen mit einem Teleskop ist diese  Gratis-App perfekt und hier sind wir bei einem kleinen Problem. Dank einer gigantischen Datenbank kann SkEye in Raumschiff Enterprise Geschwindigkeit die einzelnen Sterne benennen und liefert Informationen dazu. Für mich als Astronomie-Laien ein wenig zu viel des Guten. Alle die wenig oder keine Ahnung vom Sternenhimmel haben, können die Informationen zuviel sein. Für alle anderen bereichert diese App jede Nachtwanderung. Die Bedienung ist simpel und die App arbeitet schnell, trotz der Fülle an Informationen.

Man erkennt den Himmel vor lauter Sternen nicht. Zum Glück gibt es die kostenlose SkEye App für eine gelungene Nachtwanderung. Foto: (c) Alexander Dreher  / pixelio.d

Man erkennt den Himmel vor lauter Sternen nicht. Zum Glück gibt es die kostenlose SkEye App für eine gelungene Nachtwanderung.
Foto: (c) Alexander Dreher / pixelio.d

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email