Packliste für Geocaching mit Kindern

GPS-Gerät statt Kreidepfeile. Heute ist die Schnitzeljagd bei den Kindern populärer denn je: Mit GPS Geräten oder Smartphones suchen die Outdoor Kinder nach Caches. Immer mehr spezielle Kinder Caches gibt es. Doch bevor die Outdoor Kinder zum Geo Caching los ziehen, ist es wichtig den Rucksack entsprechend zu packen. Deshalb stellen wir Euch heute eine Packliste für Geocaching mit Kindern vor.

Geocaching ist bei Kindern und Jugendlichen angesagt. In der Natur oder Städten suchen sie mit Hilfe von GPS Geräten oder Smartphones nach Caches. Im Internet finden sich auf Portalen wie  www.opencaching.de. oder www.geocaching.de entsprechende Datenbanken mit Geocaches. Beide Seiten sind übersichtlich, auch für Anfänger leicht zu bedienen und verfolgen keine finanziellen Interessen. Schnell ist man dort angemeldet und kann die Datenbanken nutzen. Wenn die Outdoor Kinder einen passenden Geocache gefunden haben, kann es los gehen. Im Urlaub bieten etliche Tourismusregionen eigene Geocaches an, die auch kindgerecht sind. Wichtig ist jedoch, wie bei allen Outdoo Aktivitäten, die richtige Ausrüstung! Anhand unserer Packliste können die Outdoor Kids zum Geocaching losziehen:

  • GPS Geräte oder Smartphone mit entsprechender Software
  • Wanderschuhe
  • Stift
  • Kamera
  • Verpflegung
  • Trinken
  • Regenschutz
  • Tagesrucksack
Geocaching ist kinderleicht! Damit die Outdoor Kinder perfekt ausgerüstet zum Geocaching gehen, haben wir eine Packliste für Euch erstellt. Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Geocaching ist kinderleicht! Damit die Outdoor Kinder perfekt ausgerüstet zum Geocaching gehen, haben wir eine Packliste für Euch erstellt.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Je nach Jahreszeit entsprechende Kleidung wie z.B. Handschuhe oder Mütze oder Sonnencreme bzw. Insektenschutz.

Viel Spaß beim Geocaching!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email