Alles Outdoor, Otter was? Ein Besuch im Otterzentrum Hankensbüttel

Einmalig in Europa ist das Otterzentrum Hankensbüttel. Das ganze Jahr über können Outdoor Kinder mit den Familien in einem 60.000 qm großen Freiglände die Otter und andere Tiere beobachten. Was Outdoor Kinder im Otterzentrum besonders gefällt: Die vielfältigen Spielmöglichkeiten. Vom Seilgarten bis hin zum Baummarder-Spielplatz ist alles da zum Toben. Außerdem könnt Ihr auf drei Otter Pfaden mit den Outdoor Kindern die Umgebung aus Sicher eines Fischmarders erkunden.

Lutra Lutra. Das ist kein neues Waschmittel oder eine Zahnpasta, sondern der lateinische Name für den Otter auch Fischmarder genannt. Leider sind diese putzigen Tierchen in Deutschland gefährdet. Schlechte Wasserqualität, fehlende Nahrung und der Straßenverkehr bedrohen die Bestände. Am südlichen Rand der Lüneburger Heide haben die Otter eine Zuflicht gefunden: Das Otterzentrum Hankensbüttel. Es ligt am Isenhagener See, denn schließlich verbringt der Otter viel Zeit im Wasser. Seit 1998 besteht das Zentrum. Für Outdoor Familien ist es interessant, denn dort können sie einen ganzen Tag verbringen, lernen viel über die Otter und andere Tiere, ohne dass den Kindern langweilig ist.

Otter bleiben wir hier länger? Im Otterzentrum Hankensbüttel vergeht die Zeit wie im Flug! Foto: Ich-und-Du  / pixelio.de

Otter bleiben wir hier länger? Im Otterzentrum Hankensbüttel vergeht die Zeit wie im Flug!
Foto: Ich-und-Du / pixelio.de

Spielangebote und Sonderveranstaltungen

Pro Jahr kommen über 100.000 Gäste in das Otterzentrum im Landkreis Gifhorn. Dafür gibt es gute Gründe: Mit kostenlosen, festinstallierten Ferngläser, können die Kinder und Erwachsenen die Otter sowie andere Tiere beobachten. Da fühlen sich die Besucher sofort wie echte Forscher.  So lassen sich die Lebensräume der Tiere entdecken. An den Spielstationen können Kinder mit allen Sinnen Neues lernen. Experimentieren steht am Wasserspielplatz ganz oben. In einem kindgerechten Seilgarten bewegen sich die Kinder auf geringer Höhe von Baum zu Baum und schulen spielerisch ihre Bewegungen. Ausser Otter lassen sich noch weitere Tiere im Zentrum beobachten: Iltis, Dachs, Marderhund, Nerz und Hermelin habe in Hankensbüttel auch eine Bleibe gefunden. Punkten kann das Otterzentrum auch mit den Sonderveranstaltungen. Das ganze Jahr über an. Von der Spurensuche bis hin zu einem ein Tag als Tierpfleger. Eine Fütterung müsst Ihr Euch unbedingt anschauen! Dann kommt richtig Leben in die Otter! Ebenfalls toll ist, dass die Wege für Kinderwagen und Rollstühle geeignet sind. Genial, otter?

Infos:

Das Otterzetrum Hankensbüttel befindet sich im Landkreis Gifhorn.

Preise: Familienkarte 25 Euro (zwei Erwachsene und drei Kinder)

Erwachsene: 8,50 Euro

Kinder: 5 Euro (Preise ohne Gewähr!)

Übernachtung: In nur 2o Gehminuten Entfernung befindet sich Jugendherberger Hankensbüttel mit 138 Betten.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email