Überblick: 5 Top Kinder Rucksäcke

Outdoor Kinder tragen Ihre Rucksäcke am liebsten selbst. Schließlich finden die Kinder beim Wandern immer eine Menge Schätze, die sie in die Rucksäcke verstauen: Vogelfedern, bunte Steine, Holzstückchen und vieles mehr. Heute stellen wir Euch fünf Top Kinder Rucksäcke für Wanderungen oder den Alltag vor.

[table id=6 /]

Ein vollwertiger Trekkingrucksack ist der Mowgli von Tatonka. Ausgestattet ist das Modell mit Details, wie sie auch die Erwachsenen an den Rucksäcken haben: Netztaschen an den Seiten, Halterung für Trekkingstöcke usw. Geeignet ist der Mowgli mit seinen 16 l für längere Wanderungen. Individuell lässt er sich an die Kinder anpassen. Dank seiner leuchtenden Farben, ist der Rucksack weithin zu sehen.

Versuchs mal mit Gemütlichkeit! Der Mowgli von Tatonka ist einer unserer Top 5 Kinder Rucksäcke. Foto: (c) Tatonka

Versuchs mal mit Gemütlichkeit! Der Mowgli von Tatonka ist einer unserer Top 5 Kinder Rucksäcke.
Foto: (c) Tatonka

Salewa schickt mit dem Lenny 10 einen beeindruckenden Allrounder los. Als Tagesrucksack beim Wandern, für die Schule oder Sport ist der Lenny 10 ein guter Begleiter. Mit seinem Carrying Tragesystem bietet er den Outdoor Kindern viel Komfort und trägt sich angenehm. Auf der Decketasche ist eine durchsichtige Folie angebracht, dort können die Kinder ein Foto von sich hineinstecken und finden so ihren Rucksack leicht wieder.

Ein Lenny für alle Fälle. Salewa bietet mit dem Lenny 10 einen Kinderrucksack für jeden Tag an. Ein klarer Fall für unsere Top 5. Foto. (c) Salewa

Ein Lenny für alle Fälle. Salewa bietet mit dem Lenny 10 einen Kinderrucksack für jeden Tag an. Ein klarer Fall für unsere Top 5.
Foto. (c) Salewa

Klein, aber oho! So lässt ich der Minnie 4,5 von Vaude beschreiben. Während bei anderen Outdoor Kids das Chaos im Rucksack herrscht, vergleich mit mancher Handtasche, ist in diesem Modell alles aufgeräumt. Die Schlüssel an den Karabiner von dem Halter geklipst und es gibt keine Suche, wenn die Kinder das Rad aufsperren wollen. Die Seitentaschen sind aus elastischem Material und können einiges wegstecken.

Ein Minnie ist richtig Maxi! Mit seinen 4,5 l Volumen ist der Minnie von Vaude ein Einsteiger bei den Kinder Rucksäcken. Foto: (c) Vaude

Ein Minnie ist richtig Maxi! Mit seinen 4,5 l Volumen ist der Minnie von Vaude ein Einsteiger bei den Kinder Rucksäcken.
Foto: (c) Vaude

Outdoor Kinder suchen und finden das Abenteuer. Dazu passt der Kids Explorer von Jack Wolfskin. 16 l Volumen hat dieser vielseitige Rucksack. Ein besonderer Clou ist die herausnehmbare Sitzmatte. In der Mitte des Rückenpolsters sorgt ein Kanal für die optimale Durchlüftung. In das Hauptfach können die Outdoor Kinder dank der großen Deckelöffnung problemlos hineingreifen.

Ab ins Abenteuer! Der Jack Wolfskin Kinderrucksack Kids Explorer ist ein prima Begleiter.  Foto: (c) Jack Wolfskin

Ab ins Abenteuer! Der Jack Wolfskin Kinderrucksack Kids Explorer ist ein prima Begleiter.
Foto: (c) Jack Wolfskin

Viel Platz, wenig Gewicht. Auf diese kurze Formel lässt sich der Deuter Junior bringen. Immerhin 18 l Fassungsvermögen hat dieser Kinderrucksack und bringt dabei nur 420 g auf die Waage. Mit dem Rundbogenreissverschluß haben die Kinder einen schnellen Zugriff in das Hauptfach. Die Schnallen sind so konstruiert, dass sie auch Kinder problemlos bedienen können.

Deuter lässt die Kinder mit dem Junior losziehen. Ein Kinderrucksack der unbedingt zu unseren Top 5 gehört. Foto: (c) Deuter

Deuter lässt die Kinder mit dem Junior losziehen. Ein Kinderrucksack der unbedingt zu unseren Top 5 gehört.
Foto: (c) Deuter

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email