Serie Einkaufsberatung Teil I : Den richtigen Wanderschuh für Kinder finden

Passende Wanderschuhe für Kinder finden, hat für viele Eltern etwas von Lotto. Nur, dass bei dem Glücksspiel die Erfolgschancen höher sind. Kinder mit passenden Wanderschuhen auszurüsten erfordert viel Geduld und Zeit. Damit Ihr stressfrei für den kommenden Urlaub die richtigen Wanderschuhe für die kleinen Outdoorer findet, haben wir ein paar Tips für Euch.

Eltern freut euch! Der Jr. Alpin Trainer lässt sich vielseitig einsetzen und begleitet als stabiler Schuh die Kinder bei Outdoor-Aktionen, wie in der Schule.   Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Salewa  Fotografin: Claudia Ziegler

Bevor Ihr mit den Kindern in die Natur aufbrecht, brauchen die Outdoor Kids passende Kinder Wanderschuhe. Ein Abenteuer für sich, die passenden zu finden. Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Salewa Fotografin: Claudia Ziegler

Kinder Wanderschuhe die nicht passen, können den ganzen Urlaub verderben. Wie sagte einmal ein Outdoor Händler:“ Drei Dinge müssen hundertprozentig passen: Wanderstiefel, Rucksack und Schlafsack. In einem von den drei Dingen steckst Du immer!“ Bevor Ihr Euch aufmacht um die Wanderschuhe fürs Kind zu kaufen stellt mal ein paar Vorüberlegungen an:

– Wo sollen die Kinder mit Euch wandern? Auf festen Wegen, über der Baumgrenze oder im Flachland?

Wie oft brauchen Kinder den Wanderschuh?

– Seid Ihr bei jedem Wetter draussen unterwegs (dann eine Membrane wie Gore Tex) ?

Grundsätzlich ist es nahezu unmöglich einen Wanderschuh für das Kind übers Internet zu kaufen. Deshalb sollten die kleinen Outdoorer die Schuhe unbedingt anprobieren. In Fachgeschäften findet Ihr eine große Auswahl und eher selten beim Kaffee-Röster. Auf diese Punkte solltet Ihr achten beim Kauf von Kinder Wanderschuhen. Nehmt den Schuh in die Hand und checkt diese Merkmale ab:

  • Ist das Sohlenprofil griffig?
  • Lässt sich das Fußbett herausnehmen?
  • Sind Reflektoren am Schuh eingearbeitet?
  • Ist vorne über der Zehenbox und hinten an der Ferse ein Stoßschutz angebracht?
  • Ist der Schuh gepolstert?
  • Hat er eine Membrane wie z.b. Gore Tex?
  • Wie flexibel ist der Schuh?
Problematisch ist oft, die richtige Größe von einem Wanderschuh für die kleinen Outdoorer zu bestimmen. Die Kinder haben oft ein Problem zu sagen, ob der Schuh zu groß oder zu klein ist. Meistens stellt sich die Wahrheit beim Wandern heraus. Deshalb unser Tipp!
Nehmt die Einlegesohle heraus und lasst das Kind darauf stehen. So könnt Ihr sehen, ober der Leisten passt oder nicht. Steht der Fuß über die Einlegesohle, dann vergesst den Kinderschuh. Hat das Kind im Fersenbereich oder seitlich zu viel Platz, braucht Ihr einen Wanderschuh mit schmalem Leisten.
Richtige Schuhgröße?
Nach vorne sollte ungefähr ein Zeigefinger Platz sein. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen schwillt der Fuß im Laufe des Tages oder bei längeren Wanderungen an. Außerdem rutschen bei jedem Schritt die Zehen ein wenig nach vorne, das ist mechanisch nun mal so. Wenn aber die Zehen immer wieder an den Schuh stoßen bilden sich bald Blasen und Blut unter den Nägeln. Das tut Kindern und Erwachsenen gleichermaßen weh.
Fangt bitte nicht damit an, einen zu großen Wanderschuh zu kaufen, mit dem Hintergedanken, dass die Kinder hinein wachsen. Ein oder zwei Paar Socken zusätzlich um die Größe auszugleichen bringen gar nichts, außer Wasserblasen am Fuß. Das Kind kann sich in zu großen Schuhen, so wie wir Erwachsenen auch, nur tapsig damit bewegen. Der Spaß bleibt garantiert auf der Strecke!
Kinder Wanderschuhe müssen einiges aushalten und deshalb ist es wichtig, dass sie optimal passen. Foto. (c) Kinderoutdoor.de

Kinder Wanderschuhe müssen einiges aushalten und deshalb ist es wichtig, dass sie optimal passen.
Foto. (c) Kinderoutdoor.de

Perfekte Passform?
Die richtie Schuhgröße habt Ihr gefunden. Wenn Ihr bei jedem Wetter mit den Kindern unterwegs seid, nehmt einen Wanderschuh mit Membrane. Jetzt gilt es einen Wanderschuh mit der richtigen Passform zu finden. Italienische Hersteller haben oft einen eher schmalen leisten. Während deutsche Produzenten von Kinderschuhen oft breitere Leisten verwenden. Um zu testen, dass der Schuh optimal sitzt. Schnürt bitte den Wanderschuh und bittet das Kind die Ferse zu heben. Dazu haltet ihr mit einer Hand den Fußballen fest und greift mit der freien Hand an die Ferse. Wenn hier zu viel Platz ist, dann spürt Ihr das bei diesem Test. Ein anderes Modell muss her.
Passt die Schnürung?
Oft schnüren Kinder die Schuhe zu locker. Wenn Ihr mit dem Zeigefinger unter den Schnürsenkeln hindurchfahren und die Bänder ohne Probleme nach vorne ziehen könnt, sind sie zu locker gebunden. Ist das der Fall, scheuert die Ferse ganz garstig und die Kinder haben keinen optimalen Halt im Wanderschuh.
Schon Probe gegangen?
Bei vielen Fachhändlern gibt es kleine Rampen oder sogar Parcours. Lasst die Kinder dort rauf und runter gehen. Mindestens zehn Minuten sollten sie ein Paar Schuhe zur Probe gehen. Anschließend fragt Ihr die kleinen Outdoorer, wo der Schuh drückt. Im Zweifelsfall zieht den Kindern die Socken aus. An den geröteten Stellen könnt Ihr erkennen, wo der Schuh weniger optimal gesessen ist.
Und die Socken?
Zum Wandern brauchen Eltern und Kinder spezielle Socken. Gewöhnliche Socken haben oft einen zu hohen Baumwollanteil. Dort speichert sich der Fußschweiß und schon gibt es Wasserblasen, weil die Socken Falten schlagen. Auch haben spezielle Funktionssocken an den Problemzonen wie der Ferse verstärktes Material. Eine investition die sich auf jeden Fall lohnt!
Wer gut schmiert, läuft gut!
Für Euch als Erwachsene und die Kinder gilt: Wer gut schmiert, läuft gut! Papas Gesichtsbalsam oder Mamas Hautcreme ist weniger für die Füße geeignet. Deshalb reibt Euch die Füße vor dem Wandern mit Hirschtalg ein. So bleiben die Füße geschmeidig und es gibt keine Blasen. Mit Hirschtalg bin ich zum ersten Mal auf den Mont Blanc gestiegen und habe Marathons gelaufen ohne dass ich eine Wasserblase oder Hautaufschürfungen hatte. Nehmt den Hirschtalg mit Parfüm, sonst riechen Euere Schuhe und die Waschmaschine wie ein Dammwild-Gehege!
Viel Erfolg beim Einkaufen der Wanderschuhe!
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email