Marc Fischer, adidas Outdoor : Kinder haben hohe Ansprüche an ihre Kleidung!

adidas hat sich im Outdoor Markt etabliert. Nun baut die Marke mit den drei Streifen eine Kinderkollektion im Bereich adidas Outdoor auf. Doch worauf achten die adidas Entwickler, wenn sie eine Outdoor Jacke für Kinder entwerfen? Wie fest müssen die Materialien sein, damit sie den Belastungen standhalten, wenn Outdoor Kinder so richtig loslegen? Kinderoutdoor.de hat bei adidas nachgefragt. Marc Fischer verantwortet als Head of Outdoor das Outdoor Geschäft für adidas in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er stand uns für ein Interview bereit und gab Einblicke, worauf eine Marke wie adidas bei Kinder Outdoor Kleidung achtet. 

Kinderoutdoor.de: Bei wem muss Outdoorkleidung mehr aushalten? Bei den adidas Testimonials Alexander und Thomas Huber oder bei Kindern die draußen aktiv sind?

Marc Fischer, adidas: Jeder hat seine speziellen Anforderungen an Outdoorbekleidung. Bei Alex und Thomas muss die Kleidung natürlich extreme Bedingungen aushalten. Aber auch Kinder haben hohe Ansprüche an ihre Kleidung, sie muss z.B. reißfest und abriebfest sein. Daher setzen wir die Materialien aus dem Erwachsenen Bereich auch bei Kinderprodukten ein und machen keine Abstriche.

Kinderoutdoor.de:Die adidas Athleten sind überall auf der Welt unterwegs: Auf Baffin Island, im Karakorum oder im Yosemite Valley. Wie profitieren die Endkunden von den Erfahrungen der adidas Profi-Tester?

Marc Fischer, adidas: Kein Produkt geht in den Verkauf, das nicht vorher auf  Herz und Nieren geprüft worden ist. Besonders Neuerungen werden von unseren Profi-Testern und Bergführern  ausgiebig unter die Lupe genommen, bis alles passt. Denn was für die Athleten und Bergführer funktioniert, sollte für Endkunden auch funktionieren.

Kinderoutdoor.de: Kann ich es so auf den Punkt bringen: Ein Obermaterial, dass sich im Himalaya bewährt hat, hält auch den Belastungen am Kinderspielplatz oder am Klettersteig in den Alpen stand?

Marc Fischer, adidas: Ja natürlich, denn im Himalaya herrschen extremere Wetter- und damit Testbedingungen als auf dem Kinderspielplatz, im Wald oder auf dem Klettersteig. Wenn eine Jacke im Himalaya dicht hält und wärmt, dann wird sie das auch auf dem Kinderspielplatz tun.
 

Marc Fischer, Head of Outdoor bei adidas: "Wenn eine Jacke im Himalaya dicht hält und wärmt, dann wird sie das auch auf dem Kinderspielplatz tun." Foto: (c) adidas AG

Marc Fischer, Head of Outdoor bei adidas: „Wenn eine Jacke im Himalaya dicht hält und wärmt, dann wird sie das auch auf dem Kinderspielplatz tun.“
Foto: (c) adidas AG

Kinderoutdoor.de: Kinder werden von den Eltern geschimpft, wenn die Outdoor-Kleidung kaputt geht. Gilt das auch für die adidas Testimonials?

Marc Fischer, adidas: Nein, überspitzt gesagt wir wollen sogar, dass unsere Testimonials versuchen unsere Testprodukte kaputt zu machen, damit wir die Grenzen des Produkts sehen. Daraus können wir am meisten lernen und die Produkte noch weiter optimieren.

Kinderoutdoor.de: Wenn ich die Outdoor-Kollektion von adidas mit anderen Marken vergleiche, dann fällt mir auf, dass die Modelle von Euch eher an sportliche Streetwear erinnern. Ist das die DNA von adidas-Outdoor?

Marc Fischer, adidas: Natürlich bieten wir auch Segmente in unserer Kollektion an, in denen wir das Thema Urban Outdoor bedienen. Die DNA von adidas Outdoor ist jedoch unsere Terrex Linie, mit der wir uns klar an den athletischen Bergsportler richten. Um höchsten funktionellen Ansprüchen gerecht zu werden, setzen wir in der Terrex Kollektion hochwertige Technologien wie z.B. ForMotion, Body Mapping, GORE TEX, Primaloft u.v.m. ein. Gemäß der adidas Markenphilosphie ist es unser Ziel jeden Athleten mit dem für ihn optimalen Equipment auszustatten.

Kinderoutdoor.de Wie muss ich mir die Entstehung von einer neuen adidas Outdoor-Jacke vorstellen: Kommen die Topathleten zu Euch und sagen was sie gerne hätten oder entwickelt Ihr eine Jacke und lasst diese on Tour testen um sie dann zu optimieren?

Marc Fischer, adidas: Grundsätzlich entwickeln wir die Produkte zunächst und lassen sie dann testen. Bei der Entwicklung neuer Produkte oder bei der Weiterentwicklung bereits bestehender Produkten, bauen wir natürlich auf vorherigen Feedbacks von Testern und Athleten auf. Es gibt auch immer mal wieder Beispiele, bei denen unsere Athleten mit einer neuen Idee zu uns kommen. Ein solcher Falls war z.B. der Zugstiegsschuh Terrex Solo, der maßgeblich von den Huberbuam und Beat Kammerlander mitentwickelt wurde.

Kinderoutdoor.de Worin unterscheidet sich, außer in den Größen, die adidas Outdoor Kinderkollektion, von den Modellen der Erwachsenen?

Marc Fischer, adidas: Zunächst einmal legen wir in der Kinderkollektion die gleichen Qualitätskriterien an wie bei den Erwachsenenmodellen. Unterschiede liegen in einer altersgerechten Farbwahl und kleineren Unterschieden in Funktion und Design. So sind z.B. Sicherheitsaspekte wie reflektierende Elemente noch wichtiger als im Erwachsenenbereich. Zudem statten wir Kinderprodukte gern mit zusätzlichen Details aus, das geht bis hin zu Namensschildern, damit Kinder und Eltern die Jacken im Kindergarten gut wiederfinden.

Marc Fischer, adidas: Wie kommt die adidas Outdoor Kinderkollektion bei den Verbrauchern an? Mit adidas verbinden die meisten Kunden „konventionelle“ Sportarten…..

Marc Fischer, adidas: Die Kinderkollektion von adidas Outdoor ist noch jung und befindet sich im Aufbau. Es ist aber bereits jetzt eines unserer stärksten Wachstumssegmente, das sich sehr positiv entwickelt.

"Zudem statten wir Kinderprodukte gern mit zusätzlichen Details aus, das geht bis hin zu Namensschildern, damit Kinder und Eltern die Jacken im Kindergarten gut wiederfinden," meint Marc Fischer, Head of adidas Outdoor.  Foto: (c) Kinderoutdoor.de

„Zudem statten wir Kinderprodukte gern mit zusätzlichen Details aus, das geht bis hin zu Namensschildern, damit Kinder und Eltern die Jacken im Kindergarten gut wiederfinden,“ meint Marc Fischer, Head of adidas Outdoor.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

 
Kinderoutdoor.de: Alexander Huber hat eine Tochter, sein älterer Bruder Thomas ist dreifacher Vater. Sind die Kinder der Huberbuam auch adidas-Testimonials?

Marc Fischer, adidas: Noch haben wir sie nicht offiziell unter Vertrag genommen ;). Aber Thomas nimmt sehr gern hin und wieder adidas Outdoor Produkte für seine Kinder mit nach Hause, die selbst schon gute und begeisterte Kletterer sind.
 
Kinderoutdoor.de Im Keller habe ich noch die ersten Bergstiefel stehen, die ich von meinem Taschengeld selbst bezahlt habe: Silberne adidas-Schuhe mit der Unterschrift von Reinhold Mesner an der Seite. Seitdem hat sich im Bergschuh-Bereich viel getan. Wo liegen die Schwerpunkte von Adidas was Bergschuhe angeht?

Marc Fischer, adidas: Mit unserer Terrex Kollektion haben wir eine völlig neue Richtung im Bergschuh Bereich angestoßen. Es ist unser Anspruch, die Stabilität von klassischen Bergschuhen und gleichzeitig Leichtigkeit anzubieten. Dabei hilft uns natürlich auch unsere Expertise aus anderen Sportarten. Die Auszeichnung mit immerhin vier Outdoor Industry Awards ins Folge, zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind.

Kinderoutdoor.de: Zum Schluss noch unsere Frage, der kein Interviewpartner von Kinderoutdoor.de auskommt: Was ist Ihr spezieller Outdoor-Tipp für Familien? Wo sollten sie unbedingt einmal gewesen sein und warum?

Marc Fischer, adidas: Ich bin mit meiner Familie immer wieder gern in Altenmarkt im Salzburger Land unterwegs, da dort alles denkbare an „Outdoor-Spaß“ wie z.B. leichte Klettersteige, Hochseilgärten, Bergseen und vieles mehr für Kinder und Erwachsene geboten wird.

Vielen Dank für das Interview!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email