Im Alpen-Test: Der Merrell Proterra

Schuhe von Merrell haben in den USA einen sehr guten Ruf. Aus den Staaten kommt diese Marke und viele Outdoorer sind in den Nationalparks mit Merrell Schuhen unterwegs. Im Wendelstein-Gebiet hat Kinderoutdoor.de den Merrell Proterra ausprobiert. Ein Multifunktions Outdoorschuh der neuen Generation.

Schuhe mit geringer Sprengung, das ist die Differenz zwischen der Sohlendicke vorne und hinten, sind bei Laufschuhen der Renner. Die US-Marke Merrell bietet jetzt auch für Outdoorer und Wanderer einen Schuh an, der ein Einstieg in die Barefoot-Technologie ist: Der Merrell Proterra. Barefoot-Schuhe heißen so, nicht weil man ohne Socken dort reinschlüpft, sondern weil sie beim Gehen einem das Gefühl geben ohne Schuhe unterwegs zu sein. Ich geb´s zu: Gegenüber solchen Versprechen bin ich skeptisch. Am Sillberg habe ich den Proterra ausprobiert. Ein sehr leichter Schuh. „Da hätte ich ja gleich einen Turnschuh dranlassen können!“ scherzte ich mit meinen Begleitern, als ich zum ersten Mal dieses Leichtgewicht in den Händen halte. Aber dort gehört der Proterra ja nicht hin, sondern an die Füße. Mein erster Eindruck nach den ersten Metern, ein Schuh der bequem ist und sich toll abrollt. Typisch für unseren kühlen Frühling/Sommer. Es regnet mal wieder. Zum Glück ist der Proterra mit Gore-Tex ausgerüstet. Meine Füße bleiben trocken. Auch die Sohle ist griffig auf den feuchten Steinen. Auch wenn der Proterra ein Low cut Schuh ist, bietet er bei unserer Tour auf den Sillberg den nötigen seitlichen Halt. Die erste Pause legen wir am Sillberghaus (1.072m) ein. Seltsam, die Merrell Schuhe habe ich frisch aus dem Karton und sie passen, als wenn ich schon viele Kilometer damit zurückgelegt hätte. Nach einem Apfelschorle geht es weiter Richtung Gipfel: Leicht und wirklich kaum zu spüren rollen die Schuhe angenehm ab. Bald haben wir den Gipfel auf 1.348 m erreicht. Heute ist die Bergwelt wolkenverhangen und wir haben keinen Blick auf den Wendelstein. Schnell geht es wieder ins Tal hinab. Trotz Rucksack bringe ich den Proterra nicht an seine Grenzen. Wir gehen immer flotter Richtung Tal, bald traben wir und schließlich laufen wir übermütig zu unserem Startpunkt. Auch hier bieten die Proterra von Merrell einen hohen Gehkomfort.

Fazit: Für leichte Wanderungen ist der Merrell Proterra ein idealer und leichter Schuh.

Leicht, stabil und flott im Gelände unterwegs: Der Proterra von Merrell. Foto: (c) Merrell

Leicht, stabil und flott im Gelände unterwegs: Der Proterra von Merrell.
Foto: (c) Merrell

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email