Ein kinderleichtes Rezept für den Klassiker am Lagerfeuer: Gulasch

Heute zeigen wir Euch zum Start der Outdoor Saison ein einfaches Rezept für Gulasch. Dieses typische ungarische Gericht gehört zum Lagerfeuer auch dazu. Auch die Kinder können dieses Rezept von einem leckeren Gulasch zubereiten.

Es gibt gewisse Düfte, die vergisst man so schnell nicht wieder. Gerne erinnere ich mich an den Duft von frischem Gulasch als wir von einer total verregneten Nachtwanderung ins Zeltlager zurück gekommen sind. Bevor wir unser Lagerfeuer sehen konnten, da hing im Wald dieser Gulaschduft in unseren Nasen. Bevor ich mich für das Kochen interessiert habe, ist mir ein Gulasch Rezpet als was furchtbar schweres erschienen. Das Gegenteil ist richtig: Gulasch ist kinderleicht zu kochen.

Jetzt wird's lecker bei Kinderoutdoor.de: Trapper Pfannkuchen, können die Kinder alleine kochen. foto: © fotosergio - Fotolia.com

Gulasch frisch aus dem Topf. Ein leckeres Rezept für große und kleine Outdoorer
foto: © fotosergio – Fotolia.com

Zuerst erhitzt Ihr über dem Lagerfeuer drei Esslöffel Öl in einem Topf. Das Fleisch und die Zwiebeln in Würfel schneiden.  Nun kommt das Ganze in den Topf und Ihr bratet es an. Anschließend kommt das Paprika-Pulver hinein. Nochmals kurz Zwiebeln und Fleisch anbraten. Jetzt gebt Ihr die  Gemüsebrühe hinzu. Umrühren und eine Stunde mit Deckel auf dem Topf köcheln lassen. Immer wieder rühren und Brühe eingießen. Salzen und pfeffern. Dazu gibt es Baguette, Reis oder Kartoffeln.

Zutaten:

– 500 g gemischtes Fleisch (Schwein und Rind)

– 1 große Zwiebel

– Speise-Öl

– 500 ml Gemüsebrühe

– Salz

-Pfeffer

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email