Kinderleichtes Rezept für einen leckeren Kürbis am Lagerfeuer

Kinder und Kürbis passt eigentlich nicht zusammen. Wenn die lieben Kleinen zum Kürbis greifen, dann meistens vor Halloween. Heute habe ich ein Rezept für Euch, das kinderleicht ist und den Kürbis zu einem Gaumenschmaus macht.

Dieses Rezept wie man einen Kürbis lecker zubereitet, habe ich nicht von den Pfadfindern, sondern von meiner Schwägerin. Sie hat immer geniale Rezepte auf Lager und als sie uns besuchte, ließ sie es sich nicht nehmen, für uns zu kochen. Da sagt keiner nein. Dieses mal zauberte sie ein leckeres Kürbis Gericht auf den Tisch, dass einfach zu kochen ist. Es funktioniert zuhause in der Küche genau so, wie draussen am Lagerfeuer.

Zuerst vom Hokkaido Kürbis den Strunk wegschneiden. Nun halbiert Ihr den Kürbis. Mit einem Esslöffel entfernen die Kinder das Innere. Nun schneidet Ihr den Kürbis in drei bis fünf Zentimeter dicke Stücke und legt diese auf eine Alufolie.

Bitte denkt daran: Beim Hokkaido Kürbis könnt Ihr die Schale dran lassen!

Mit Olivenöl oder noch besser mit Limone

Da freuen sich die Outdoor Kinder über das leckere Kürbis Rezept. Orientalisch gewürzt schmeckt das Gemüse gleich besser. Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Da freuen sich die Outdoor Kinder über das leckere Kürbis Rezept. Orientalisch gewürzt schmeckt das Gemüse gleich besser.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

nöl beträufeln. Ein paar Minuten lasst Ihr das Öl einziehen. Jetzt gebt Ihr ein wenig Harissa-Paste auf jedes Kürbisstück. Bitte achtet darauf, wie scharf das Gewürz ist und verwendet es entsprechend, denn nur die wenigsten Kinder essen gerne scharf. Ihr könnt auch ein klein wenig Zimt dazugeben. Nun verpackt Ihr den Kürbis gut in Alufolie und legt die Päckchen an den Rand vom Lagerfeuer.

Alles Harissa, oder was?!

Harissa ist eine Gewürzpaste auf Nordafrika. Die Mischung besteht aus Knoblauch, Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz, Koriander und Chili. In gut sortierten Supermärkten gibt es auch Harissa zu kaufen.

In der Zwischenzeit schneidet Ihr den Tofu in Würfel und bratet ihn in der Pfanne an. Gebt schwarzen Sesam, Salz und Pfeffer hinzu. Nach fünf bis zehn Minuten ist der Kürbis fertig. Beides zusammen servieren. Um Euch vor einer positiven Überraschung zu warnen: Wenn die Kinder mit dem Essen fertig sind, lieben sie den Kürbis!

Zutatenliste:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • Harissa
  • 250 g Tofu
  • Olivenöl oder Limomenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • schwarzer Sesam

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email