Karwendelgebirge: Bergeweise Abenteuer für Familien

 

Im Karwendelgebirge warten ein buntes Ferienprogramm der Alpenwelt Karwendel und viel Naturerfahrung auf die Outdoor Kinder. Wir sind in Mittenwald und Umgebung unterwegs gewesen und haben für Euch tolle Idden aus dem Karwendelgebirge mitgebracht: Von der sagenhaften Geisterklamm, zum kitzligen Barfußpfad und sieben anderen Erlebniswegen ist in der Alpenwelt Karwendel viel für Outdoor Kids geboten. Meine Erfahrung: An kIeinen Bergseen oder der Isar, auf Kletterfelsen oder Bergwiesen tobt sich‘s viel besser wie auf einem Spielplatz.

 

 „Wir fahren zum Karl Wendel“ erklärte Franki ihrer besten Freundin, wohin es bei uns in den Urlaub geht. In der Alpenwelt Karwendel hatten wir nur ein Problem: Was unternehmen wir, denn die Auswahl an Aktionen für die Kinder und die ganze Familie ist groß. Wenn Ihr Tierfreunde seid, dann könnt Ihr mit Lamas wandern gehen, da laufen die Outdoor Kinder wie von alleine. Ein Hauch Wilder Westen kommt im  Indianer-Tipi auf. Euere Kinder lieben Tiere? Dann sollten sie im Karwendel ihr Bauernhof-Diplom absolvieren. Jungs (natürlich auch Mädchen), Papas und Technik-Fans schauen in den Maschinenraum der Karwendelbahn vorbei. Dort können sie sehen was für eine Technik dahinter steckt. Sind Euere Kindere Sportskanonen?

Richtig rauf geht es in der Alpenwelt Karwendel mit der ganzen Familie. Acht Zweitausender lassen sich rund um Mittenwald besteigen. Christine Lange  / pixelio.de

Richtig rauf geht es in der Alpenwelt Karwendel mit der ganzen Familie. Acht Zweitausender lassen sich rund um Mittenwald besteigen.
Christine Lange / pixelio.de

Dann sollten sie am Seil über die rauschende Isar sausen oder zum Klettern gehen. Teenies finden solche Aktionen so was von uncool und wir Eltern bekommen im Gegenzug eine geballte Ladung von den Jugendlichen ab. Deshalb gibt es in der Alpenwelt Karwendel  ein spezielles Jugendprogramm. Dort sind die Teenager unter sich und haben ebenfalls Spaß in der Natur. Als  Familien könnt Ihr in der Alpenwelt Karwendel die Natur erleben. Auch ich stellte mir die Frage: Wie kriege ich die Kinder zum Wandern? Doch hier lautet das Motto: „Abenteuerlust statt Wanderfrust“. Rauschende Bäche und Klammen wie die Leutascher Geisterklamm, Kletterfelsen oder -bäume, aber auch spannende Geschichten haben die Outdoor Kinder jede Mühe vergessen lassen. Stets ist ihre Phantasie oder Konzentration gefordert gewesen. Wenn die Mädels etwa am kitzelnden Barfußwanderweg tapsten, oder auf den Geologie-Pfaden den Spuren eiszeitlicher Gletscher folgten. Als Belohnung gibt es dafür  auf dem Drei-Seen-Wanderweg die Riesenrutsche. Sie macht ihren Namen alle Ehre! Wenn Ihr geübt im Klettersteig-Gehen seid, dann könnt ihr in Mittenwald sogar über acht Zweitausender kraxeln. Besser als zwei Achttausender…..

Lamas und Dammbauer

Für alle die es eher gemütlicher haben wollen: An der Bergstation der Karwendelbahn thront das „Riesenfernrohr“, Deutschlands höchstes Naturinformationszentrum auf 2244 Metern mit einer interaktiven Ausstellung über den Lebensraum Hochgebirge. Natürliche kindgerechte Spiel- und Rastplätze haben wir etliche meistens direkt am Weg gefunden. Punkten konnte die Alpenwelt Karwendel auch mit  klaren Bächen. Hier bauten die Outdoor Kinder Wasserräder oder errichteten Staudämme.

Auch das Wasser und seine vielen Seiten erleben die Outdoor Kinder in der Alpenwelt Karwendel. Foto:  daniel stricker  / pixelio.de

Auch das Wasser und seine vielen Seiten erleben die Outdoor Kinder in der Alpenwelt Karwendel.
Foto: daniel stricker / pixelio.de

Was mir noch so gefallen hat, das sind die  kleinen Seen, leider ist es für uns zu kalt zum Baden gewesen. Und das Ende Mai! Ein Muss ist es auf eine der vielen gemütliche Almen zu steigen. Der ideale Platz für eine Kaiserschmarrn-Pause. Wenn Euere Kinder das Wasser lieben, dann geht mit Ihnen in den naturnahen Auen der Isar wandern. Zum Glück darf Bayerns drittgrößter Fluss bei Krün und Wallgau noch so fließen wie er will und ist ein Paradies für kleine und große Dammbauer. Speziell für Familien hat die Alpenwelt Karwendel zwei Pauschalen aufgelegt: „Naturkinder“ mit Bauernhoftour und Seilgarten sowie „Outdoor-Familie“ inklusive Lamawanderung und

Ausflug ins Hochgebirge. Beide sind in den Unterkünften oder Tourist-Informationen der Alpenwelt Karwendel zu buchen. Kinderprogramm und Familienangebote findet Ihr im Veranstaltungskalender unter www.alpenwelt-karwendel.de.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email