Für vegetarische Outdoor Kinder: Ein simples Rezept für Spargel vom Grill

Überall in den Gärten und Parks raucht es: Die Grillsaison fängt an. Heute haben wir ein Rezept für Kräuter Spargel vom Grill. Es ist so einfach das Spargel Rezept nachzukochen, dass Ihr die Outdoor Kinder alleine werkeln lassen könnt. Beim Spargel gilt wie bei allen anderen Gemüsearten: Wenn Saison ist, schmeckt er am besten! Kinderoutdoor.de zeigt Euch im heutige Spargel Rezept wie Ihr das Stangengemüse mit einem ganz minimalen Kniff aufwerten könnt. Pimp your Asparagus!

Zum Spargel habe ich fast eine so innige Beziehung wie zu den Kartoffeln. Aber nur fast. Meine Oma hatte einen großen Gemüsegarten und neben einem großen Kartoffelbeet gab es auch mehrere Reihen mit Spargel. Es ist wirklich eine Kunst, den Spargel zu stechen und er ist auch anspruchsvoll, was den Boden angeht. Auf Taiwan hat es mich gefreut, wie ich die Spargelfelder gesehen habe und am liebsten hätte ich gleich einen frisch probiert.

Woran erkennt Ihr frischen Spargel?

Sind die Köpfe geschlossen und ist der Spargel fest, spricht das für Frische. Einen ultimativen Trick von meiner Oma habe ich noch: Drückt den Spargel am Ende mit Daumen und Zeigefinger. Wenn Saft austritt, habt ihr einen frischen Spargel.

Zuerst sollen die Kinder, dieses mal nicht sich, sondern den Spargel gründlich waschen. Mit einem speziellen Schäler, wenn Ihr draussen unterwegs seid tut es auch das Taschenmesser, entfernt ihr die Schale. Jetzt legt ihr den Spargel auf eine Alufolie die ihr doppelt nehmt und innen gut eingeölt habt. Legt jetzt die erste Schicht darauf. Nun streut ihr eine Hand voll mit frischen Wiesenkräutern darüber: Vom Sauerampfer, bis Thymian, Brennesseln, Bärlauch, Kapuzinerkresse, Gänseblümchen und Breitwegerich ist alles ideal fürs würzen. Die Kinder haben einen Riesenspaß beim Sammeln der Kräuter und lernen einiges dazu. Warum Maiglöckchen weniger lecker sind…..Nun legt ihr die nächste Schicht Spargel darauf und würzt ihn mit den Wiesenkräutern. Alles gut in die Alufolie einpacken und zehn Minuten auf den Grillrost oder seitlich an die Glut vom Lagerfeuer. Anschließend das Alupäckchen mit dem Kräuterspargel wenden und nochmals zehn Minuten garen lassen. Dieser leckere Spargel ist für eine Sauce Hollandaise viel zu schade. Erst Recht, wenn die Soße aus der Tüte ist.

Jetzt kommt Spargel auf den Grill mit leckeren Wiesenkräutern. Das schmeckt den Outdoor Kindern und Eltern. Foto:© Floydine - Fotolia.com

Jetzt kommt Spargel auf den Grill mit leckeren Wiesenkräutern. Das schmeckt den Outdoor Kindern und Eltern.
Foto:© Floydine – Fotolia.com

Passt perfekt zum Spargel: Bärlauchbutter!

Ohne eine pappige Sauce Hollandaise aus dem Tetrapack könnt Ihr den Spargel mit einer selbst gemachten Bärlauchbutter aufwerten. Lasst ein Päckchen Butter (250 g) aufweichen und gebt sie in die Rührschüssel. Dazu etwa zwei Hände voll von gewaschenen und geputztem Bärlauch. Das Ganze einmal mit dem Pürierstab bearbeiten. Anschließend kommen Salz und Pfeffer hinzu. Fertig! Die Bärlauchbutter lässt sich am besten aufheben, wenn Ihr sie einfriert.

Zutaten für den Kräuterspargel:

  • 500 g Spargel
  • Olivenöl
  • Zwei Hände voll Wiesenkräuter
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email