Ein bäriges Erlebnis: Der Alternative Bärenpark Worbis

In Bayern knallte man Bruno ab, weil er ein Problembär gewesen ist. Wie sagte schon der damalige Ministerpräsident von Bayern, Edmung Stoiber, so schön:“ Der normal verhaltende Bär lebt im Wald, und geht niemals äh…raus.“ Herr Stoiber musst es wissen, schließlich hat er einen Doktortitel. Allerdings in Jura. Anders hingegen geht man in Thüringen mit Bären um. Hier gibt es den Alternativen Bärenpark Worbis. Wer  aus der Kinderoutdoor.de Redaktion konnte sich dort besser umsehen, als unser pelziger Volontär Bärli?!

1955 entstand in Worbis eine Tierstation aus der sich ein kleiner Tierpark entwickelte. Die Aktion Bärenhilfswerk übernahm 1996 die Trägerschaft für den Bärenpark. Auf über 40.000 qm leben hier im Alternativen Bärenpark Worbis diese Pelztiere und genießen die natürliche Umgebung. Bevor die Bären nach Thüringen kamen, mussten sie in zu kleinen Käfigen oder Zwingern dahin vegetieren. Für Kinder ist der alternative Bärenpark ein Traum. Hier können sie den Tieren nah sein und sie beobachten. Auch Wölfe gibt es in Worbis zu sehen. Damit die kleinen Outdoorer auf ihre Kosten kommen gibt es verschiedene Angebote. Für alle Outdoor Kids ab fünf Jahren aufwärts gibt es mit den Erwachsenen eine Führung durch den weitläufigen Park. Hier erfahren sie viel über das Leben der Bären und warum wir sie vor den Menschen schützen müssen.

Bärig gut geht es den Bären im alternativen Bärenpark Worbis (Thüringen). Hier gibt es auch tolle Outdoor-Veranstaltungen für Kinder. Foto: © Julius Kramer - Fotolia.com

Bärig gut geht es den Bären im alternativen Bärenpark Worbis (Thüringen). Hier gibt es auch tolle Outdoor-Veranstaltungen für Kinder.
Foto: © Julius Kramer – Fotolia.com

Ein Abenteuer ist der Bärenwald. Hier können die Outdoor Kinder drei bis fünf Tage in einem Indianer Tipi übernachten. Kochen tun sie gemeinsam am offenen Lagerfeuer. Doch bevor etwas im Kochtopf landet, heisst es im Wald nach Essbaren suchen. So lernen die Outdoor Kids unter fachkundiger Führung welche Pflanzen sie essen können. Natürlich gehen sie auch auf Entdeckungstour durch den Bärenwald. Besonders nachts wenn die anderen Besucher schon längst zuhause sind, kommen sie mit Experten bei den Bären und Wölfen vorbei. Tiere zu beobachten lernen die kleinen Outdoorer auch. Eine ideale Aktion für Familien und Jugendgruppen. Kinder ab sieben können beim Abenteuer Bärenwald mitmachen.

Täglich ist der Alternative Bärenpark in Worbis geöffnet.

März – Oktober:          10-18 Uhr
November – Februar:   10-16 Uhr

Einlassschluss ist jeweils eine Stunde vorhe

Eintrittspreis für Familien 19 Euro (2 Erwachsene und 2 Kinder; jedes weitere Kinder zahlt 3,50 Euro)

Familienunterkünfte in Thüringen:

Auf dem Bauernhof in Witterda gibt es vier Ferienwohnungen und 11 Zimmer für Familien. Aus dem Streichelzoo sind die Kinder kaum weg zu bewegen. Reiten oder im Planwagen mitfahren gehört ebenso dazu, wie das gemeinsame Grillen am offenen Feuer. Outdoor pur!

www.pension-zum-ross.de

Aufs Pferd kommen die Kinder in der Probstei Zella (Frankenroda) auf jeden Fall. Im ökologischen Schwimmteich können sich die kleinen und großen Gäste an heißen Tagen abkühlen. Wer sportlich unterwegs sein will, kann sich hier auch ein Fahrrad mieten und ab geht’s in die Natur!

www.zella.de

Ruhe, Natur und glückliche Kinder! Das alles gibt es im Ferienhaus zum Weinberg in Diedorf. Der benachbarte Bauernhof hat alles, was die meisten Kinder sonst nur noch aus den Bilderbüchern kennen. Wer will darf auch mitarbeiten! Übrigens: Diese Unterkunft ist von der DLG ausgezeichnet!

www.ferienhaus-zum-weinberg.de

Ebenfalls DLG prämiert ist die Ferienwohnung Seeleshof in Geisa. Der Ort befindet sich im thüringischen Teil der Rhön. Alle die gerne mit der Familie die Natur genießen wollen, sind hier genau richtig. Auch ein Streichelzoo gehört dazu.

www.ferienwohnung-seeleshof.de

 

 

§
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
=
Backspace
Tab
q
w
e
r
t
y
u
i
o
p
[
]
Return
capslock
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
shift
`
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
shift
English
alt
alt
Einstellungen
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email