Mit dem Scout Walkie Talkie die Natur erkunden

Neben einer perfekten Outdoor Kleidung gehören für die kleinen Abenteurer auch bestimmte Ausrüstungsgegenstände dazu: Ein Rucksack muss sein, schließlich muss man als Kind die gefundenen Schätze einpacken. Auch eine Taschenlampe ist unglaublich wichtig und das völlig unabhängig von der Tageszeit. Ein Taschenmesser gehört auch unbedingt mit zu den Outdoor-Abenteuern. Das ist alles Standard. Doch ein Walkie Talkie krönt jeden Ausflug in die Natur. Mit dem  Scout  Walkie Talkie können Eltern in Ruhe wandern, weil die Kinder inzwischen sich gegenseitig anfunken. 

Es quäkt aus dem Lautsprecher. Was sich für Erwachsene wie ein defektes Handy anhört ist für die Kinder der Sound vom Abenteuer. Ein eigenes Walkie Talkie ist und bleibt der Traum von jedem kleinen Outdoorer. Das Scout Walkie Talkie hat eine Reichweite von 100 m. Entsprechend der Umgebung kann der Empfangsbereich auch etwas kleiner ausfallen. Kinderleicht sind diese Geräte zu bedienen und die Sicherheitsantenne ist auch ein Pluspunkt. Wer mal nicht miteinander reden will, kann sich Morsebotschaften über den Äther schicken. In etlichen Outdoor-Büchern für Kinder ist das Morsealphabet abgedruckt. Auch das gehört zum Abenteuer.

Mit Scout in das kleine Abenteuer vor der Haustüre. Ein Walkie Talkie gehört auch dazu.Foto: (c) Happy PeopleGmbH & Co. KG

Mit Scout in das kleine Abenteuer vor der Haustüre. Ein Walkie Talkie gehört auch dazu.
Foto: (c) Happy PeopleGmbH & Co. KG

Einstellungen
Einstellungen
Einstellungen
Einstellungen
Einstellungen
§
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
=
Backspace
Tab
q
w
e
r
t
y
u
i
o
p
[
]
Return
capslock
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
shift
`
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
shift
English
alt
alt
Einstellungen
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email