Komperdell schützt Kinderrücken

In Sachen Protektoren für Kinder hat sich der österreichische Hersteller Komperdell wieder etwas Neues einfallen lassen. Rückprotektoren die cool aussehen und viel aushalten. Neben dem Skihelm gehört ein Schutz für die Wirbelsäule für einen unbeschwerten Spaß im Schnee unbedingt dazu.

Made in Austria, steht auf den Modelln Speed Blaster Girl und Speed Blaster Boy. Beide Modelle erfüllen die europäische Prüfnorm 1621-2. So bestehen die Rückenprotektoren für die Pistenstürmer von morgen aus   aus dem mehrschichtigen Cross Rückenprotektor, der sich optimal an den Körper anpasst! Durch das geringe Gewicht und die super Passform sind die Protektoren kaum zu spüren. Kein Auftragen, kein Ziepen! Dazu erscheinen beide Kindermodelle in fetzigen Designs für und sind wie eine Weste mit Zipp einfach und unkompliziert anzuziehen. Bei einem Skikurs ist kein Erwachsener nötig, um die Protektoren richtig anzulegen.Seit Jahren ist der österreichische Hersteller eine Innovationsquelle, wenn es um den Rückschutz im alpinen oder Motorradbereich geht.

Einfach wie eine Weste anzuziehen ist der Protector Blaster Girl von Komperdell. Der Rückenschutz ziept nicht und schützt die Wirbelsäule vom Kind.
Foto: (c) Komperdell

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email