Wir basteln mit IKEA eine Outdoor-Tasche

Brattby oder Frakta. Wahrscheinlich hängt in jedem Haushalt mindestens eine von diesen dunkelblauen IKEA Taschen. Diese Teile sind praktisch und halten lange. Wenn sie kaputt gehen, weil die Träger ausgerissen sind, dann wandern sie in den gelben Sack. Wir stellen Euch heute vor, wie ihr mit wenig Aufwand aus Brattby oder Frakty eine tolle Outdoortasche mit den Kinder basteln könnt.

 

Unser Grundmaterial ist eine Brattby oder Frakta Tasche. Fragt jetzt bitte nicht, wo ihr diese bekommt…..Aber was mir noch ganz wichtig ist: Diese Idee stammt von einem Workshop im Museum

Zuerst schneiden wir die Tasche an den Innennähten auf.

Edward mit den Scherenhänden hätte hier seine Freude! Die Innennähte der Tasche aufschneiden und das Ganze aufklappen.
Foto: (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes schneiden die Kinder die Träger weg (aus denen lassen sich ganz lustige Lesezeichen basteln!)

Nun sind die Träger dran: Wegschneiden!
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Die Seitenteile kommen weg, aus denen lässt sich auch noch was basteln. Nun sollte vor Euch ein blaues Rechteck liegen.

Alles richtig gemacht bisher? Ja? Dann liegt nun ein blaues Rechteck vor Euch. Perfekt!
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Nun faltet ihr das Rechteck. Klappt die untere Seite mehrere Zentimeter über die Mitte.

Origami für Anfänger. Die Deckelklappe sollte kleiner sein, als die Innentasche.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt der Tacker zum Einsatz. etwa einen Zentimeter links und rechts zuklammern. Passt auf die Finger auf, sonst sind die gepierct.

Jetzt wird getackert! Etwa einen Zentimeter neben den Rändern die Klammern reinhauen. Für Verletzungen jeder Art die dabei entstehen, übernimmt Kinderoutdoor.de keine Haftung ;-))))
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Nun schneidet ihr die überstehenden Ränder ab und klebt über die Klammern Isolierband. Da gibt es wirklich tolle Teile. Nicht nur das schnöde schwarze, nein es gibt rotes Isoband, in weiß und zweifarbig……alles im Baumarkt erhältlich.

Wie sang schon Marius Müller-Westernhagen: Lass und kleben! Mit dem Isolierband überklebt ihr die Klammern!
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt sollte Euer Designerstück wie folgt aussehen:

Hefte weg! Leistungskontrolle! Sieht so Euere Tasche bis jetzt aus? Ja, dann dürft ihr weiterbasteln, wenn nein: Dann geht zu IKEA;-)
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

So wir nähern uns dem Finale! Jetzt führt ihr einen Hosengummi, auch hier gibt es mehr als nur das schnöde weiß, einmal um die Tasche und näht oder tackert ihn auf der Rückseite fest. FERTIG!!!!

Kinderoutdoor.de Spezialtipp: Diese Bastelei eignet sich super für Kindergeburtstage oder Gruppenstunden.

Eine zweite Karriere von Brattby: So sieht unser fertige Outdoor-Waschbeutel aus.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Klar können die Kinder diese Tasche nach Herzenslust verzieren. So zum Beispiel:

IKEA machts möglich! Aus einer schnöden Plastiktasche entsteht ein individuelles Designerstück!
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Material:

Brattby (klein) oder Frakta (groß) IKEA Tasche (die gelben Taschen lasst ihr brav bei den Schweden!)

Schere

Isolierbänder

Tacker

Gummiband

Erst Hilfe Koffer

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email