Einpacken ist alles! Packliste für ein Hüttenwochenende mit der Familie

„Oh nein, das habe ich vergessen!“ Ist das eine Extrem bei einem Hüttenwochenende. Das andere sieht so aus „Von dem Zeug, das ich den Berg hochgeschleppte, haben wir höchstens die Hälfte benutzt!“ Zuwenig oder zu viel eingepackt. Beides ist für den Familienfrieden bei einem Hüttenwochenende alles andere als hilfreich. Deshalb wollen wir Ihnen mit unserer Packliste einen Anhaltspunkt geben.

In einen Rucksack passt jede Menge hinein, oder auch nicht. Wer das Gepäck der Familie zur Hütte hochträgt, überlegt sich genau, was er einpackt. Hier einmal die wichtigsten Dinge:

Für die Hütte:

– (Hütten)Schlafsack

– Bettzeug

– Kuscheltiere für die Kinder (ganz wichtig!)

– Taschen oder Stirnlampe

– Gehörschutz

– DAV Ausweis (wenn man Mitglied ist )

– Hüttenschuhe

– Spiele und Bücher für die Kinder(die müssen nicht schwer sein oder viel Platz weg nehmen)

„Liebling! Ich habe den Rucksack geschrumpft!“ Plötzlich platzt alles aus den Nähten und zum Familien Wochenende auf der Hütte sollen noch so viele Dinge mit!
© Jürgen Fälchle – Fotolia.com

– Rucksackapotheke

– Waschzeug

– Windeln (bei Kleinkindern)

– Geldbörse

– Mobiltelefon

– Fotokamera

– Ladegerät

Damit lässt sich eigentlich gut durchkommen.

 

Zum Wandern:

– Tagesrucksack

– Teleskopstöcke

– Kindertrage

– Wanderhose

– Wechselwäsche

– Trekkingsocken

-Sonnencreme

– Regenhose

-Wanderschuhe

– Trinkflasche

– Mütze

– Karte und Kompass

– Taschenmesser

– Sonnenbrille

und ab geht´s !

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email